Russische Apfeltorte Angelika

Aus Omnivor.istisch.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Russische Apfeltorte

800g (4 große) Äpfel 4-5 EL Rum 250g Butter 250g Zucker 1 Pck. Vanillezucker 4 Eier 1 Pr. Salz 250g Mehl 2 EL dunkles Kakaopulver 1 TL Zimt 1 Pck. Backpulver 150g gemahlene Nüsse oder Mandeln 1/2 Tafel Zartbitterschokolade (gerieben oder mittels Messer gut klein gehackt)

Zuerst die Äpfel schälen, Kernhäuser entfernen und in grobe Würfel schneiden, dann mit dem Rum in einer gut schließenden Schüssel marinieren (ziehen lassen, ab und an die Schüssel leicht schwenken).

Mehl, Backpulver, Kakao und Zimt im Messbecher gut durchmischen.

Butter (sollte vorher eine Weile warm stehen) mit Zucker, Vanillezucker, Salz und Eiern zu einer dicken Creme rühren.

Die Mehlmasse unter die Fettmasse heben, dann die Schokolade und die Haselnüsse (oder Mandeln) unterrühren. Der Teig wird recht schwer.

Zuletzt die marinierten Äpfel dazu und diese mit einem großen Löffel unterheben, alles gut durchmischen.

Alles in eine gefettete und gut ausgebröselte 28er Springform geben und ab in den vorgeheizten Ofen. Bei 175-180°C 60-70 Minuten backen.

Ist die Torte ausgekühlt, kann man sie dünn mit Sahne bestreichen, Puderzucker drübersieben oder ihr eine dunkle Schokoglasur verpassen.